Was ich bis zum 31.12.2023 noch tun, lernen und erleben möchte

Es sind noch genau 73 Tage bis zum Jahr 2024, also mehr als genug Zeit, um noch ein bisschen was zu erreichen und richtig viel Spaß zu haben. Deshalb kommt mir der Blogtober von Judith Peters grade recht. Dabei erstellen hunderte Blogger*innen in der ganzen Welt eine Liste mit schönen Dingen, die sie bis Silvester noch tun wollen. Es ist also keine To-Do-Liste, sondern eine Want-Liste. Und wie du siehst, habe ich noch viel vor:

Meine Bucketlist bis Silvester 2023

Persönliche Ziele

  1. ⬜ 100 Vogelarten in Cuxhaven sehen (Neustart: heute um Mitternacht; aktueller Stand)
  2. ⬜ Großmöwen im Jugendkleid zu erkennen zumindest eine Chance geben
  3. ✅ Gäste im neuen Zuhause empfangen
  4. ✅ selbst in einem Podcast zu Gast zu sein
  5. ✅ 42 werden und die Antwort auf das Leben, das Universum und alles haben
  6. ✅ Weihnachtsplätzchen backen
  7. ✅ gemütlich Ostfriesentee trinken und Kekse futtern
  8. ✅ den ersten Kuchen im neuen Ofen backen
  9. ✅ drei Schwedisch-Abende veranstalten
  10. ⬜ eine Studienfreundin sehen
  11. ⬜ den Weihnachtsmarkt in Otterndorf am Schloss Ritzebüttel besuchen
  12. ✅ an der Unterelbe Vogelgucken gehen
  13. ✅ die Leiterin des Nationalpark-Hauses Neuwerk zum Tee treffen (der ich jeden Morgen übers Watt zuwinke)
  14. ✅ einen Spieleabend veranstalten
  15. ✅ nach meiner OP neulich wieder 5 Kilometer Fahrrad fahren können
  16. ✅ wieder einen Jahresrückblick schreiben
  17. ✅ schon im November Raclette essen (danke für die Vorfreude, Wiebke)
  18. ⬜ und an Silvester auch noch mal
  19. ⬜ Drachen steigen lassen

To-Wants in der neuen Heimat

  1. ✅ mit der Strandbahn fahren
  2. ✅ drei Gutscheine im Gutscheinheft für Neubürger*innen einlösen (Brötchentüte, Strandbahn, Bibliothek)
  3. ✅ den Wernerwald besuchen (siehe Punkt 15)
  4. ⬜ nach Hamburg fahren (hach, Hamburg!)
  5. ⬜ nach Bremen fahren (meine alte Heimat)
  6. ⬜ im Restaurant am Meer essen
  7. ✅ die Stadtbibliothek unter die Lupe nehmen
  8. ⬜ die Bibliothek im Nationalparkhaus Wattenmeer kennenlernen
  9. ⬜ einen Gottesdienst in unserer neuen Gemeinde besuchen

Was im neuem Zuhause passieren soll

  1. ✅ die Wohnung ent-chaosen
  2. ✅ alles hat ein Zuhause in meinem Zuhause
  3. ⬜ die stinkigen Bohlen in der Loggia entfernen (die Vormietenden haben geraucht)
  4. ⬜ unseren Herrnhuter Stern in die Loggia hängen
  5. ✅ Bilder aufhängen
  6. ✅ schöne Lampen in allen Räumen an der Decke hängen haben (hier gibt’s plötzlich einen Lampenanschluss an der Wohnzimmerdecke, hallo???)
  7. ⬜ alle Nachbarn vom Sehen kennen (ambitioniert!)

Was die @vogelguckerin erreichen will

  1. ✅ viel Spaß mit den Teilnehmerinnen meines Vogel-Onlinekurses „Endlich Vögel sehen!“ haben
  2. ✅ mein Buch „Die Superkräfte der Vögel“ wird in einer großen Wochenzeitschrift vorgestellt
  3. ✅ eine ordentliche Vogel-Jahresliste für 2024 vorbereiten (meine bisher gekaufte nervt mich soo sehr!)
  4. ⬜ 1.000 Anmeldungen für den Audio-Adventskalender bekommen (urghs, ganz knapp …)
  5. ⬜ 5.555 Insta-Follower haben
  6. ✅ ein cooles neues Vogelorakel für 2024 bereitstellen

Ui, wie sehr ich mich auf all das freue, was in den nächsten Wochen noch passieren wird. Und bin gespannt, wie viele ✅Haken ich bis zum Ende des Jahres gesetzt haben werden.

Zu der mega Idee mit den leeren ⬜ Abhakkästchen wurde ich von Uschi Ronnenberg inspiriert.

von | 20. Okt 2023 | Persönliches

aktualisiert:
30. Dez 2023

Silke Hartmann, die Vogelguckerin

Schon in ihrer Kindheit interessierte sich Silke Hartmann für Vögel. Allerdings kannte sie niemanden, die oder der ihr diese Wunderwelt hätte zeigen können. So hat sie sich im Laufe der Zeit selbst beigebracht, Vögel zu sehen. Je mehr sie beobachtete und aus Büchern lernte, desto mehr begeisterte sie sich für Vögel und ihre Superkräfte. Sie bemerkte aber auch, wie schwer es für viele Vogelarten inzwischen ist, zu überleben. Deshalb gibt sie ihr Wissen jetzt als „die Vogelguckerin“ u.a. in Kursen, Büchern und ihrem Podcast „Vögel, aber cool!“ weiter, weil sie weiß, dass die Welt zu einem besseren Ort wird, wenn sich mehr Menschen für Vögel begeistern.

Moin, ich bin Silke,

wie schön, dass du da bist! Hier berichte ich dir Wunderbares und Wundersames über Vögel und ihre Welt. Außerdem erfährst du, wie du anfängst, sie schnell selbst zu sehen und immer besser darin wirst. Komm mit auf die Reise!

Mein neues KOSMOS-Buch: „Die Superkräfte der Vögel“

MDR-Doku: „Das Geheimnis der Vögel“

Die neuesten Beiträge:

Studie bestätigt: Möwen-Küken fressen am liebsten Fisch
Studie bestätigt: Möwen-Küken fressen am liebsten Fisch

An der Küste sind Silbermöwen der Schreck vieler Touristen und als Piratinnen der Lüfte verschrien. Sie beobachten uns Menschen und sobald wir Pommes, ein Fischbrötchen oder Eis in der Hand haben, mopsen sie es weg. Da könnte der Eindruck entstehen, dass Möwen...

Weißstorch: beliebter Fernreisender
Weißstorch: beliebter Fernreisender

Wie kaum eine andere Vogelart ist uns der Weißstorch nahe. Einerseits gelten sie als schön, sind leicht zu erkennen, elegant, würdevoll, sehr beliebt und damit unserem Herzen nah. Andererseits sind sie uns natürlich auch räumlich nah: Weißstörche sind in Mitteleuropa...

Lust auf mehr? Hol dir meinen Newsletter und hebe ab in die Wunderwelt der Vögel.

Das war cool? Dann lies gleich weiter:

Feminismus & Ornithologie

Feminismus & Ornithologie

Feminismus in der Ornithologie ist nicht zur am Frauentag wichtig. Sich davor mit einem „Tag der Vogelweibchen“ zu drücken, ist feige.

mehr lesen

Beteilige dich am Gespräch:

26 Kommentare

  1. Dein Thema finde ich total spannend. Und ich habe mich in einigen Listenpunkten wiedergefunden. Hatte mal ein Freundin in Otterndorf, habe auch noch Ostfriesentee im Schrank und will schon seit ewigen Zeiten Bilder aufhängen. Und dann: Ich überlege immer wieder mal, wie man am besten Vögelerkennen lernen kann.
    Da habe ich mich gleich mal in deinen Newsletter eingetragen!
    Bin gespannt
    Herzliche Grüsse
    Petra

    Antworten
    • Moin Petra, willkommen ab Bord! Und vielen Dank für deine schöne Nachricht. Ich proste dir also virtuell zu, wenn ich meinen nächsten Ostfriesentee trinke. Das mache ich übrigens öfters; für den Haken scheitert es bisher an den Keksen. Und der Gemütlichkeit.
      Herzliche Grüße und bis bald
      Silke

      Antworten
  2. Liebe Silke, ich wünsch dir viel Freude mit den schönen Dingen auf deiner Liste und ein gutes am neuen Lebensort ankommen. Vogelguckerin klingt nach einer tollen Berufung. Ein bisschen bin ich das auch jeden Morgen, wenn sich die Spatzen und die Tauben im Vogelhäuschen auf meinem Fensterbrett das Futter teilen ツ Bei Punkt 39 auf deiner Liste habe ich dir gerade geholfen ツ und freu mich dadurch neues über die Natur um mich herum zu lernen. Herzliche Grüße Marion

    Antworten
    • Liebe Marion, willkommen an Bord! Vielen Dank für deinen schönen Kommentar und die guten Wünsche. Wie wunderbar, dass du dir schon mehr Vögel in dein Leben geholt hast und dich über sie freust.
      Herzliche Grüße zurück an dich und deine Fensterbankbesucherinnen.
      Silke

      Antworten
  3. Liebe Silke,

    ich bin vor dreieinhalb Jahren umgezogen und habe immer noch nicht alles so aufgeräumt/eingeräumt wie ich es gerne hätte – gefühlt hört das nie auf … Aufräumen steht deswegen natürlich auch auf meiner To-Want-Liste.
    Oh, und in der Stadtbücherei hier war ich auch noch nie; dabei hatte ich das eigentlich vor. Kommt dann auf die nächste To-Want-Liste.

    Plätzchen backen steht bei mir auch drauf; freue mich schon aufs Backen – und aufs Essen!

    Liebe Grüße!

    Antworten
    • Hallo, liebe Carmen,
      das macht mir Mut. Gestern reagierte jemand mit „Ach, noch nicht ausgepackt? Sind doch schon zwei Wochen“, als ich sagte, im Flur stünden noch die Kisten mit den Schuhen.
      Wir haben einen Gutschein für einen Probemonat in der Stadtbibliothek. Wenn ich den einlöse, würde ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Mal sehen.
      Aber ich bin zuversichtlich, dass wir beide zumindest das mit den Plätzchen hinbekommen werden.
      Liebe Grüße zurück und viel Spaß beim Abhaken.

      Antworten
  4. Hallo Silke,

    du hast wirklich ein super spannendes und besonderes Business! Ich liebe die Natur auch sehr und möchte wissen, was ich dort sehe, egal ob es sich um Tiere oder Pflanzen handelt. Und ich glaube, ich werde mir jetzt doch endlich mal ein Fernglas zulegen 😉 und mich für deinen Newsletter anmelden.

    Durch deine Liste bekomme ich übrigens noch mehr Lust, auch endlich ans Meer zu ziehen.

    Liebe Grüße
    Annika

    Antworten
    • Moin Annika,
      oh, wie schön. Herzlich willkommen an Bord! Ja, das mit dem Fernglas ist ein Gamechanger, kann ich nur empfehlen. Plötzlich haben braune Vögel Farbe.
      Und ich habe grade extra für dich nachgeschaut (ohne Fernglas): Hier am Meer ist noch Platz für dich 🙂
      Viel Spaß bei deinen weiteren Naturentdeckungen – und beim Abhaken deiner Liste natürlich.
      Liebe Grüße zurück
      Silke

      Antworten
  5. Ganz liebe Grüße ans Meer von mir!

    Antworten
  6. Liebe Silke, wow, das ist mal eine tolle Liste!
    Ich bin immer wieder fasziniert, was für interessante Menschen man über Judiths Challenges findet.
    Bei der Anzahl deiner Instagram Follower helfe ich dir auf jeden Fall gerne (zumal 5 einfach eine tolle Zahl ist)
    Jetzt werde ich noch ein wenig auf deinem Blog stöbern 😊
    Liebe Grüße
    Danielle

    PS: Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen
    https://danielle-berg.com/bucket-list-herbst-2023/

    Antworten
    • Liebe Danielle, danke für deine Nachricht – und für deine Hilfe bei meinem ambitionierten Ziel.
      Ich bin gespannt, was ich bei dir entdecke und schicke schon mal herzliche Grüße zurück!
      Silke

      Antworten
  7. Hallo Silke!
    Was für eine schöne Liste! Viele Punkte fühlen sich für mich total gemütlich und nach Zuhause an: den Herrenhuter-Stern aufhängen, Kekse backen,… Besonders klingen die schwedischen Abende.
    Ich wünsche dir viel Spaß bei deinem Online-Kurs und viel Freude beim Umsetzen deiner Punkte.
    Liebe Grüße, Daniela

    Antworten
    • Danke, liebe Daniela. Schön, dass du das mit der Gemütlichkeit bemerkst, denn das war mir selbst vorher gar nicht so aufgefallen. Aber es stimmt: Ich freue mich aufs Ankommen.
      Herzliche Grüße zurück
      Silke

      Antworten
  8. Deine Liste inspiriert mich! Danke fürs Teilen 🙂

    Ein wenig schmunzeln musste ich bei Punkt 5: 42 werden und die Antwort auf alle Fragen haben. Ich wünsche Dir jede Menge Erkenntnisse genau in der Dosis, die Du gut verstoffwechseln kannst. (Dein Wunsch bildet sich in meiner eigenen Liste übrigens dadurch ab, dass nach der 42 keine 43 folgt, sondern 42a-… *lach*)

    Noch ein weiteres Projekt teilen wir: den Herrnhuter Stern aufzuhängen. Damit sind wir (nach meinem jetzigen Kenntnisstand) schon zu dritt im Blogtoberfest. *konfetti werf*

    Antworten
    • Moin Cynthia, danke für deinen lustigen Kommentar! Muss ich mir doch gleich mal anschauen, das mit der 42a bei dir.
      Ich freue mich tatsächlich sehr drauf, 42 zu werden. Seit ich den Guide zum ersten Mal gelesen habe, ist das eine besondere Zahl für mich (natürlich!). Und hoffentlich endlich mal wieder ein Alter, das ich mir ohne nachzurechnen merken kann.
      Herzliche Grüße von der Frau, die diesmal beim Sternaufhängen an dich denken wird.

      Antworten
  9. Hallo Silke,
    ich mache bei Judiths Blogaktion so gerne mit, weil man spannende Menschen findet. Ich freue mich immer über die Amseln, die auf unserem Balkon ihre Jungen füttern. Aber dann ist es mit meiner Vogelkenntnis auch schon vorbei.
    Was machst du denn beim Vogelorakel?
    Liebe Grüße
    Susan

    Antworten
    • Hallo Susan,
      wie schön, dass du hergefunden hast. Und wie schön, dass du dich über deine Amseln freuen kannst. Falls du mal Lust hast, weitere Vogelarten zu entdecken, weißt du ja jetzt, wo du mich findest 😉
      Beim Vogelorakel achtest du auf den ersten Vogel, den du an Neujahr siehst. Jedes Jahr gibt’s bei mir eine neue Liste mit möglichen Vögeln. Darin kannst du dann nachschauen, was dieses Omen für dein neues Jahr bedeuten könnte. Ist natürlich nur halb ernst gemeint! Das Vogelorakel ist so ähnlich wie Bleigießen für Vogelfans. Vielleicht hast du ja Lust, in 2024 mitzuorakeln?
      Liebe Grüße zurück
      Silke

      Antworten
  10. Hallo Silke,
    Deine Liste fand ich sehr spannend zu lesen! Was ist denn eine Vogel-Jahresliste?

    Die Abhak-Kästchen finde ich ebenfalls genial und gucke sie mir für meine To-Want-Liste ab. Danke für die Inspiration.

    Herzliche Grüße
    Wiebke

    Antworten
    • Moin Wiebke,

      danke für deinen schönen Kommentar – und die gute Frage. Eine Vogel-Jahresliste ist eine Liste all der Vogelarten, die ich in einem Jahr gesehen habe. Dafür gibt’s z.B. so einen berühmten Kalender, in dem die angekreuzt werden können. Aber obwohl das ein Fachbuch ist, fehlen da viele alltägliche Arten. Höchste Zeit also, eine selbst zu erstellen 😉

      Herzliche Grüße zurück
      Silke

      Antworten
  11. Danke, ent-chaosen ist ein tolles Wort, das möchte ich mir merken. Die Hakenkästchen gefallen mir ebenfalls, möglicherweise merke ich mir die Idee für meine Liste.

    Antworten
    • Hihi, ich freue mich, dass ich dich gleich doppelt inspiriert habe. Nutze doch den heutigen Samstag, um einen kleinen Teil deiner Wohnung zu ent-chaosen. Ich will dir zwar nicht unterstellen, dass deine Wohnung das nötig hat, aber so bleibt das Wort bestimmt bei dir 😉
      Herzliche Grüße von der Küste!

      Antworten
  12. Was für eine schöne Liste… Und danke fürs Erwähnen! 🙂

    Seit wir in der Vorstadt wohnen, bin ich auch zur begeisterten Vogelguckerin geworden. Allerdings mit überschaubarer Artenvielfalt – Gärten fernab vom Meer halt.

    Antworten
    • Oh, wie schön, dass du die Vögel um dich herum wahrnehmen kannst. Das freut mich sehr! Die Vogelvielfalt im Garten kann erstaunlich hoch sein, besonders in Städten. 20 Arten kannst du da locker schaffen und wenn die Umgebung vogelfreundlich ist, bestimmt noch ein paar mehr. Viel Spaß beim Entdecken.

      Antworten
    • Liebe Silke,
      Du bist mein Wink mit dem Zaunpfahl. Ich schleiche schon länger gedanklich um die Vogelbeobachtung, hatte aber einige mentale Hürden. Durch das Blogtoberfest habe ich Deinen Blog gefunden und fühle mich total abgeholt. Vogelbeobachtung wird umgehend auf meiner Liste ergänzt. Herzlichen Dank!
      Liebe Grüße
      Carina

      Antworten
      • Liebe Carina,
        wow, das freut mich ja total! Vielen Dank für diese schöne Nachricht und willkommen an Bord. Das ist der Beginn einer Reise, die dein Leben verändern kann. Hab viel Spaß unterwegs!
        Liebe Grüße zurück
        Silke

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert