Was hat das Rotkehlchen mit Weihnachten zu tun?

Wenn du dich für Vögel begeisterst, ist dir bestimmt schon mal aufgefallen, dass sich erstaunlich viele Rotkehlchen (und inzwischen auch Gimpel) auf Weihnachtsdeko rumtreiben. Rotkehlchen hüpfen auf Weihnachtstassen, Servietten, Weihnachtkarten und natürlich auch auf Kugeln und anderen Weihnachtsbaumanhängern herum. Aber hast du dich auch schon mal gefragt, warum das so ist? Eine Taube als Symbol für den Frieden und ein Pinguin als Zeichen des Winters sind ja quasi selbsterklärend, aber warum ist das Rotkehlchen ein Weihnachtsvogel?

Warum sind Rotkehlchen auf Weihnachtsdeko?

Die Verbindung von Weihnachten und Rotkehlchen kommt wohl ursprüngelich aus Großbritannien. Dort sind Rotkehlchen quasi die Nationalvögel und mindestens genauso beliebt wie bei uns. Und das hatte Auswirkungen: Im 19. Jahrhundert trugen die Postboten in Großbritannien rote Jacken und hatten daher den Spitznamen „Rotkehlchen“. Da auch Weihnachtspost eine alte englische Tradition ist und deshalb Postboten im Advent eine große Rolle spielen, entstand wohl diese weihnachtliche Verbindung zu Rotkehlchen.

Sie erschienen dann zuerst auf Weihnachtskarten. Von dort starteten Rotkehlchen ihren Siegeszug auf all die anderen Dekoartikel, die wir heute so haben. Dass sie mit ihrem grün-roten Gefieder auch sehr weihnachtlich aussehen und ihre großen Augen sie so niedlich machen, hilft ihrer festlichen Popularität bestimmt auch.

Und warum ist der Gimpel ein Weihnachtsvogel?

Vermutlich ist der Gimpel (oder auch Dompfaff) der Trittbrettfahrer des Rotkehlchens. Das Gimpel-Männchen hat eine mindestens genauso rote Brust wie Rotkehlchen und leuchtet dabei sogar noch ein bisschen dekorativer. Außerdem werden die Gimpel bei uns im Winter auch wieder sichtbarer: Da kein Laub mehr an den Bäumen ist, können sie sich nicht mehr so gut verstecken wie im Sommer. Außerdem kommen sie gerne ans Futterhäuschen und sind mit ihrer vermeintlichen Rückkehr in unsere Gärten quasi ein extra Weihnachtsgeschenk, über das sich viele Menschen freuen.

Geschichten mit Rotkehlchen

Warum hat das Rotkehlchen eine rote Brust? Das haben sich mehrere Autor:innen gefragt. Die wohl bekanntestes Geschichte stammt von Selma Lagerlöf. Sie scheint überhaupt eine Vogelfreundin gewesen zu sein, denn schließlich schickt sie ihren Helden Nils Holgersson auf eine abenteuerliche Reise mit Gänsen durch ganz Schweden. Aber zurück zum Rotkehlchen:

Tatsächlich ist Selma Lagerlöfs Rotkehlchen-Geschichte keine wirkliche Weihnachtsgeschichte. Stattdessen bringt sie die rote Brust des Rotkehlchen mit Ostern in Verbindung. Wenn du also wissen möchtest, warum das Rotkehlchen lange grau und langweilig aussah und wie es zu seiner roten Brust kam, dann hüpf rüber zu Gutenberg.org, um die ganze Geschichte zu lesen.

Es gibt aber auch eine weihnachtliche Erklärung für die rote Rotkehlchenbrust: In dieser Geschichte rettet ein kleines Rotkehlchen dem kleinen Jesus in der Nacht seiner Geburt sogar das Leben. Zu lesen u.a. hier (←).

Na dann: fröhliche Weihnachtstage! Und schick mir gerne ein Bild von deiner schönsten Vogel-Weihnachtsdeko.

Bildnachweis: Danke an PublicDomainPictures für das Titelbild via Pixabay.

von | 16. Dez 2021 | Vogelwissen

aktualisiert:
2. Jul 2023

Silke Hartmann, die Vogelguckerin

Schon in ihrer Kindheit interessierte sich Silke Hartmann für Vögel. Allerdings kannte sie niemanden, die oder der ihr diese Wunderwelt hätte zeigen können. So hat sie sich im Laufe der Zeit selbst beigebracht, Vögel zu sehen. Je mehr sie beobachtete und aus Büchern lernte, desto mehr begeisterte sie sich für Vögel und ihre Superkräfte. Sie bemerkte aber auch, wie schwer es für viele Vogelarten inzwischen ist, zu überleben. Deshalb gibt sie ihr Wissen jetzt als „die Vogelguckerin“ u.a. in Kursen, Büchern und ihrem Podcast „Vögel, aber cool!“ weiter, weil sie weiß, dass die Welt zu einem besseren Ort wird, wenn sich mehr Menschen für Vögel begeistern.

Moin, ich bin Silke,

wie schön, dass du da bist! Hier berichte ich dir Wunderbares und Wundersames über Vögel und ihre Welt. Außerdem erfährst du, wie du anfängst, sie schnell selbst zu sehen und immer besser darin wirst. Komm mit auf die Reise!

Mein neues KOSMOS-Buch: „Die Superkräfte der Vögel“

MDR-Doku: „Das Geheimnis der Vögel“

Die neuesten Beiträge:

Vogelgucken ohne Auto – geht das?
Vogelgucken ohne Auto – geht das?

Ich weiß noch, als ich zum ersten Mal in meinem ersten und bisher einzigen eigenen Auto fuhr: Ich fühlte mich frei, die Welt war plötzlich viel größer, voller neuer Abenteuer und Möglichkeiten. Und ich fühlte mich endlich, endlich erwachsen. Das Gefühl ist geblieben,...

Wie funktionieren Vogelschwärme?
Wie funktionieren Vogelschwärme?

Bestimmt hast du sie auch schon mal gesehen: wabernde Wogen aus Vögeln, die immer neue Gebilde an den Himmel zaubern. Starenschwärme. Aber auch andere Vogelarten wie Kiebitze, Lachmöwen, Weißwangengänse oder Stieglitze bilden riesige Gruppen, die besonders außerhalb...

Meikes Vogelreise
Meikes Vogelreise

Der Samen für Meikes Vogelliebe wurde schon ganz früh gelegt und zwar von ihren Großeltern. Die hatten ein Futterhäuschen vor dem Fenster, in dem immer viel los war. Als Meike dann allerdings selbst ein Futterhäuschen baute, hielt sich der große Ansturm in Grenzen und...

Lust auf mehr? Hol dir meinen Newsletter und hebe ab in die Wunderwelt der Vögel.

Das war cool? Dann lies gleich weiter:

Glossar

Glossar

Die Vogelwelt ist voller wundervoller und wundersamer Namen und Spezialbegriffe. Ein paar häufig verwendete findest du hier.

mehr lesen

Beteilige dich am Gespräch:

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Почему малиновка — идеальная рождественская птица - nachedeucom - […] Немецкий фонд дикой природы“Vogelguckerin.de“, Садовая […]
  2. Pourquoi le merle est l'oiseau de Noël par excellence - nouvellesdumonte - […] Fondation allemande pour la faune“Vogelguckerin.de“, Oiseau de […]
  3. रॉबिन परम क्रिसमस पक्षी क्यों है? - News Archyuk - […] का कहना है: जर्मन वन्यजीव फाउंडेशन“Vogelguckerin.de“, बगीचे का […]
  4. Why the Robin is the Ultimate Christmas Bird - […] German Wildlife Foundation,”Vogelguckerin.de“, Garden […]
  5. Why the robin is the ultimate Christmas bird - […] German Wildlife Foundation“Vogelguckerin.de“, Garden […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert